online-Forum

EUROGAMES Pressemitteilung

Düsseldorf ist vom 5. bis 9. August 2020 Schauplatz der EuroGames 2020. Zu den queeren Europameisterschaften werden mehr als 4.000 sportbegeisterte Lesben, Schwule, Bi-, Trans- und Intersexuelle (LSBTI*) aus ganz Europa in der NRW-Landeshauptstadt erwartet.

Bei den 18. EuroGames soll es Turniere in über 30 Sportarten geben. Von Bas- ketball über Fußball bis Volleyball, von Tanzen über Tennis bis Triathlon, von Schwimmen über Squash bis Skifahren werden in nahezu allen Breitensport- arten Wettbewerbe angeboten. Schauplätze werden die hervorragenden Sport- stätten in Düsseldorf und Umgebung sein, darunter der Rochus-Club oder das Tischtennis-Leistungszentrum.

Eine große Eröffnungsfeier auf dem Burgplatz und das EuroGames-Village (in Verbindung mit dem Christopher-Street-Day) sollen Orte der Begegnung von Sportler_innen und Düsseldorfer Bürger_innen sein. Darüber hinaus wird es ein vielfältiges kulturelles Rahmenprogramm geben.

Die EuroGames sind eine Veranstaltung der European Gay & Lesbian Sport Fe- deration (EGLSF), der rund 120 schwul-lesbische Sportvereine aus zahlreichen europäischen Ländern angehören. Seit 1992 finden die Europameisterschaften der LSBTI*-Sportler_innen in Jahren ohne Weltmeisterschaften (Gay Games oder Outgames) statt. Teilnehmen können alle Menschen, egal ob schwul, les- bisch, bi-, trans-, inter- oder heterosexuell, egal ob Freizeitsportler_innen oder Semiprofis.

 

Pressemitteilung_365 Tage noch_PDF

Pressemitteilung_365 Tage noch_TXT 

Newsletter      Bleib in Verbindung mit den EuroGames 2020